Nullenergiehaus

Nullenergiehaus, erbaut 1992
Nullenergiehaus, erbaut 1992 quelle wikipedia

Nullenergiehaus

Das Nullenergiehaus oder gar Plusenergiehaus ist mittlerweile eine realistische Option für das solare Bauen. Erste Häuser, die keine zusätzliche Heizenergie verbrauchen, wurden bereits errichtet. Der in Plusenergiehäusern erzeugte
Solarstrom wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist.

Nullenergiehaus ist ein Energiestandard für Gebäude, die rechnerisch in der jährlichen Bilanz keine externe Energie wie beispielsweise Elektrizität, Gas oder Öl beziehen. Die benötigte Energie für Heizung, Warmwasser usw. wird im bzw. am Haus selbst erzeugt, meist durch Solaranlagen.

Nicht berücksichtigt wird dabei die Energie, die zur Erstellung des Hauses benötigt wird. Für das Solarhaus in Freiburg (s. u.) wird eine Energierücklaufzeit von etwa 12 Jahren angegeben, was bedeutet, dass es etwa 12 Jahre dauert, bis die Energie, die beim Bau des Hauses eingesetzt wurde, durch die spezielle Bauweise des Nullenergiehauses wieder eingespart wurde. Energie, die bei der Herstellung, dem Transport, dem Einbau und der Entsorgung der verwendeten Baumaterialien verbraucht wird, wird auch als „Graue Energie“ bezeichnet.

Technisch ist das Nullenergiehaus eine Fortführung der Idee des Passivhauses. Wird mehr Energie erzeugt als selbst verbraucht, spricht man von einem Plusenergiehaus.

Komponenten:

Zentrale Elemente eines Nullenergiehauses sind

  • große Fensterflächen nach Süden, die auch im Winter, bei tiefstehender Sonne, unverschattet sind ein geringes A/V-Verhältnis (Verhältnis von Oberfläche zu umbautem Volumen)
  • Gebäude-Außenflächen (Fassaden, Dach, Fenster, Türen) mit geringem Wärmedurchgangskoeffizient (= Wärmedämmwert, U-Wert, früher k-Wert)
  • eine weitgehende Luftdichtheit (auch Winddichtheit genannt)

 

Das weltweit erste Nullenergiehotel wurde im November 2009 im 15. Wiener Gemeindebezirk eröffnet.

Die Energiegewinnung erfolgt mittels Photovoltaik- und Solaranlage, vertikalen Windrädern und Wärmepumpe.

Auf dem Gelände einer ehemals geheimdienstlich genutzten Militärbasis der USA entsteht in Bad Aibling derzeit die Nullenergiestadt Mietraching.
quelle: wikipedia

 

Interessante Links:

Motion Ads