WER NICHT WECHSELT, ZAHLT KRÄFTIG DRAUF


Verbraucher kennen das Phänomen etwa vom Bezahlfernsehen oder von Telefontarifen: Wer seinen Vertrag nicht rechtzeitig kündigt, dessen Kontrakt verlängert sich automatisch, und zwar meist zu deutlich höheren Konditionen.

[mehr]

KAMINFEUER AUF KNOPFDRUCK


Gaskachelöfen, Gaskamine und Gaskaminöfen werden als Lifestyle-Geräte mit Hightech-Komfort immer beliebter. Sie passen in moderne Architektur- und Lebenskonzepte, besonders im städtischen Raum.

[mehr]

EIN HAUS FÜR JEDE LEBENSSITUATION


Wenn Bauherren ihr eigenes Heim planen, sollten sie nicht nur an die derzeitigen Bedürfnisse denken, sondern auch daran, wie ihr Leben in zehn oder zwanzig Jahren aussehen könnte. Die nötige Flexibilität, um ein ganzes Leben lang im selben Zuhause zu bleiben, bieten Häuser in modularer Bauweise:

[mehr]

FRISCHLUFT FREI HAUS


Frische Raumluft ist ein entscheidender Faktor der Wohngesundheit. Regelmäßiges Lüften zu allen Jahreszeiten sollte daher eine Selbstverständlichkeit sein, sowohl für das persönliche Wohlbefinden als auch zum Schutz der Bausubstanz.

[mehr]

DUNKELHEIT ZIEHT DIEBE AN


Einbrecher schätzen es, wenn ab Herbst die Dämmerung deutlich früher hereinbricht. Im Schutz der Dunkelheit können sie in Ruhe "arbeiten". Zugleich erkennen sie leichter, ob jemand zuhause ist.

Aber man kann sich gegen die unerwünschten Besucher absichern, der zunehmende Einsatz von Einbruchschutzm...

[mehr]

KLETT STATT KLEBER


Was wird aus der Dämmung von heute, wenn sie nach einigen Jahrzehnten der Nutzung ausgetauscht werden soll? Lässt sie sich dann einfach entsorgen oder - noch besser - wiederverwerten? Diese Frage stellen sich heutzutage viele Eigenheimbesitzer und auch der Gesetzgeber, der deswegen die Recyclingquot...

[mehr]

FENSTER-CHECK IM DACHGESCHOSS


Dachfenster sind pflegeleicht und erfordern nicht viel Aufmerksamkeit. Dennoch empfiehlt es sich, in regelmäßigen Abständen eine Reinigung und Wartung vorzunehmen. Wer sich die Zeit nimmt und den folgenden Pflege- und Lackierhinweisen folgt, hat länger Freude an intakten und dichten Dachfenstern.

[mehr]

WASSER MARSCH AUCH IN DEN FERIEN


Die Urlaubszeit naht - und damit auch das schlechte Gewissen: Was passiert daheim mit dem Rasen und den Blumenbeeten, wenn das Haus zwei Wochen lang verwaist ist und es womöglich in dieser Zeit nicht regnet? Die Nachbarin oder Freunde zu fragen, ist immer eine Möglichkeit, andererseits möchte man ih...

[mehr]

MIT ALLEN SINNEN DIE WÄRME GENIESSE


Ein echtes Holzfeuer in einem umweltfreundlichen Kachelofen, Heizkamin oder Kaminofen ist der Inbegriff für gemütliche Wohnatmosphäre und Wohlbefinden, denn es ist ein Erlebnis für die Sinne. Das Feuer entfachen, die natürliche Struktur des Holzes fühlen, seinen Duft riechen, das Flammenspiel beobac...

[mehr]

ERBBAURECHT - ALTERNATIVE ZUM EIGENTUM?


Grundstücke sind besonders in den Ballungsgebieten rar - Erbbaugrundstücke werden daher für viele Bau- und Immobilieninteressierte zur attraktiven Alternative. Im Unterschied zum Grundstückskauf erwirbt ein Erbbaurechtsnehmer nicht den Grund und Boden, auf dem er bauen möchte, sondern zahlt dem Eige...

[mehr]

RICHTIG HEIZEN MIT HOLZ


Vom romantischen kleinen Holzofen bis zur modernen Pelletheizung - wer sich für das Heizen mit Holz entscheidet, bringt automatisch einen gewissen Wohlfühlfaktor in die eigenen vier Wände. Das Schöne daran: Moderne Holzfeuerungsanlagen sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch energieeffizient, CO2...

[mehr]

LIFTING FÜRS HOLZFENSTER


Das geflügelte Wort von der Wegwerfgesellschaft ist längst Realität: Bei defekten elektronischen Geräten etwa machen sich die wenigsten noch die Mühe einer Reparatur - sondern kaufen einfach ein neues Modell. Das verursacht unnötige Müllmengen und ist obendrein oft auch die teurere Lösung.

[mehr]

ZAHLUNGSFÄHIG FÜR DIE SCHLUSSRATE


Beim Bau eines Einfamilienhauses geht es um viel Geld - sowohl für den Bauherrn als auch für den Bauunternehmer. Beide Partner möchten sich angesichts der hohen Summen möglichst gut für den Fall absichern, dass der jeweils andere Partner in finanzielle Schwierigkeiten gerät.

[mehr]

DAS BAD WIRD SMART


Das Badezimmer der Zukunft ist "smart", denn die Ansprüche an diesen Raum werden sich künftig gravierend verändern. Zum einen wird das Bad noch mehr als heute Gesundheitsstandort für Wellness und Pflege sein. Doch Barrierefreiheit, assistive Produkte wie Dusch-WCs, höhenverstellbare Systeme am Wasch...

[mehr]

NATÜRLICH UND GESUND WOHNEN


Natürlich und wohngesund: So wünschen sich viele Menschen ihr privates Wohnumfeld. Doch welche Materialien zur Innenraumgestaltung erfüllen diese Wünsche verlässlich und dauerhaft? Bei Wand- und Bodenbelägen etwa lohnt es sich, neben ästhetischen Gesichtspunkten auch ihren Einfluss auf Gesundheit un...

[mehr]

Treffer 1 bis 15 von 404

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Nach oben

Motion Ads